Zertifizierte Implantologie DGI

Unsere Praxis ist seit über 20 Jahren auf dem Gebiet der Implantologie tätig und verfügt über den Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie der Deutschen Gesellschaft für Implantologie und ist zertifiziert.

Mitglied

Was sind Implantate?

WDV_338384Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln von schraubenförmigem oder zylindrischem Design meist aus Titan, die sich durch hohe Gewebeverträglichkeit (Biokompatibilität) und Stabilität auszeichnet und dienen dazu, nicht erhaltungswürdige oder verlorengegangene Zähne vollständig zu ersetzen. Zahnimplantate werden seit ca. 40 Jahren eingesetzt und durch die wissenschaftlich bewiesenen hohen Erfolgsquoten ist es zu einem starken Anstieg von Implantatbehandlungen gekommen. Durch ein Implantat wird die Funktion der eigenen Wurzel ersetzt, dieses mit dem Knochen fest verwächst und somit eine Einzelkrone, Brücke oder herausnehmbaren Zahnersatz sicher verankern kann.

Ein Zahn fehlt:

Einzelzahnluecke

Einzelzahnlücke

Einzelzahnlücke mit Implantatversorgung

Mit Implantatversorgung

Mehrere Zähne fehlen:

Schaltlücke

Schaltlücke

Schaltlücke mit Implantatversorgung

Mit Implantatversorgung

Festsitzenden Zahnersatz:

Zahnloser UK mit Brueckenversorgung

Mit Brückenversorgung

Zahnloser OK mit Implantatversorgung

Mit Implantatversorgung

Herausnehmbarer Zahnersatz:

Zahnloser UK

Zahnloser Unterkiefer

Zahnloser UK mit Stegversorgung

Mit Stegversorgung

Zahnloser UK mit Implantaten

Mit Implantaten

Zahnloser UK mit Locatorversorgung

Mit Locatorversorgung

So funktioniert ein Implantat:

Querschnitt Zahn-Implantat

Zahn-Implantat

Knochenaufbau / Sinuslift:

Sinuslift mit Implantatversorgung

Mit Implantatversorgung

Sinuslift Knochenaufbau

Knochenaufbau

Welche Vorteile haben Implantate ?

  • gelten als sichere Behandlungsmethode
  • schützen vor weiterem Knochenabbau
  • ersetzen verloren gegangene Zähne
  • vermeiden oft, die restlichen, gesunden, eigenen Zähne abschleifen zu müssen
  • können häufig herausnehmbaren Zahnersatz vermeiden
  • ermöglichen festes Kauen und einen sicheren Prothesenhalt
  • geben ein neues Lebensgefühl

Mehr INFORMATION finden Sie bei unseren langjährigen Partnern, auf www.camlog.de und www.dgi-ev.de.

Wir bieten Ihnen zwei implantologisch tätige Behandler, Dr. Beckmann und Dr. Cuperman, unterstützt durch ein langjährig chirurgisch geschultes Assistentinnen-Team, die im ständigen interdisziplinären fachlichen Austausch miteinander stehen und somit Implantatfälle sorgfältig im fachlichen Teamgespräch planen und durchführen können.

Sie haben somit mehr Sicherheit und wir können Ihnen mehr Service bieten, denn auch hier gilt das Motto „vier Behandleraugen sehen mehr als zwei“.

Zahnersatz, der fest im Mund verankert ist und auch ästhetisch ein optimales Ergebnis erzielen kann, ist ein großes Stück Lebensqualität für Sie, gibt Ihnen ein neues Lebensgefühl und durch die günstigen statischen Bedingungen großen mechanischen Kaukomfort.

Durch Spezialisierung und Fortbildung auf diesem Gebiet können wir in vielen Fällen auch verloren gegangenen Knochen mit speziellen Techniken wieder aufbauen, um ein gutes Implantatlager für stabile, langlebige Implantate zu schaffen.

Ein Knochenaufbau bzw. Sinuslift wird nötig, wenn z.B. eine Implantation im Oberkiefer nur begrenzt möglich ist, da zu wenig Knochen in der Vertikalen (Höhe) vorhanden ist. In solchen Fällen können wir durch die so genannte direkte oder indirekte Sinuslifttechnik Knochen in die Kieferhöhle einbringen und somit ein stabiles Implantatlager für die anschließende Implantation schaffen. Diese Technik wird ambulant unter lokaler Betäubung in ca. ein bis zwei Stunden (je nach Umfang und Implantatanzahl) durchgeführt und Sie können die Praxis in der Regel sofort nach dem Eingriff wieder verlassen.

Sie werden von uns postoperativ betreut und fühlen sich somit rundum sicher versorgt und aufgehoben!

Wenn Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne für einen Beratungstermin zur Verfügung.

Mit Einführung des Festzuschusssystems in der gesetzlichen Krankenversicherung bekommen auch Kassenpatienten einen Zuschuss für implantatgetragenen Zahnersatz.